100 Jahre EVP Baselland

Im Jahr 1919 wurde die EVP der Schweiz gegründet. Die offizielle Gründung der EVP Baselland fand am 14. Januar 1922 statt. Am 14. Januar 2022 wurde das 100jährige Bestehen markiert; die eigentliche Feier findet am Sonntag, 9. Oktober 2022, 101 Jahre nach dem Gründungsentscheid, statt.   

Jubiläumsfeier am 9. Oktober 2022

Mit der Jubiläumsfeier am 9. Oktober 2022 in Liestal finden die Feierlichkeiten der EVP Baselland damit ihren Abschluss. Neben den Grussworten und Reden gibt es auch einige kulturelle Überraschungen zu hören und zu sehen. 

Welche kleine Partei in unserem Kanton kann ein solches Jubiläum feiern? Das ist einmalig und muss gefeiert werden. 

Heiner Studer hat in seinem Exposé  über Zahlen und Fakten und VIPs die hundert Jahre zusammengefasst und aufgezeigt, dass es verschiedene Hochs und Tiefs in unserer Partei gab. Es gehörte quasi zum Alltag und doch hat uns Gott immer wieder geführt und geleitet, sodass wir getrost unseren Parteiweg gehen konnten.  

Darüber freuen wir uns und sind dankbar. Ich wünsche mir, dass die Vorfreude euch EVP-ler packt und zum Feiern einlädt. 

Für das Organisationskomitee, Theo Weller

Ablauf:
10.00 Uhr     Festgottesdienst in der Stadt-kirche Liestal 
11.30 Uhr     Spaziergang zum Saal des kvBL, Obergestadeckplatz 21, Liestal 
12.15 Uhr     Beginn Jubiläumsfest 

Programmpunkte:
Grussworte unseres Präsidenten 
Martin Geiser und der Präsidentin Lilian Studer, EVP Schweiz
Gastreferat von Claude Longchamp
Mit weiteren Beiträgen werden wir Sie überraschen

16.00 Uhr     Abschluss

EVP – seit 100 Jahren in Baselland unterwegs

Im Rahmen ihres 100-Jahr-Jubiläums nahm die EVP Baselland symbolisch ihre Vergangenheit und Zukunft unter die Füsse.

Dieses Jahr feiert die EVP Baselland ihren 100. Geburtstag. Diese Konstanz und Verlässlichkeit ist in unserer Zeit bemerkenswert.

Aus Spaltung entstand die EVP Baselland

Vor rund hundert Jahren herrschte schweizweit eine prekäre Lage. Grosse soziale und wirtschaftliche Herausforderungen standen an. Bürgertum und Arbeiterschaft waren tief gespalten. Um auf Basis christlicher Werte Brücken zu bauen und die Gesellschaft mitzugestalten gründeten 1919 Christen die Evangelische Volkspartei Schweiz. Die EVP stiess auf viel Sympathie. Zu einer feurigen Rede des ersten EVP-Nationalrates kamen über 600 Personen nach Sissach. Im Nachgang folgte prompt die Gründung der EVP Baselland. 

Aus 100 werden 230 km

Diesen Sommer fand nun im Rahmen des Jubiläums eine Sternwanderung statt. Ziel: Gemeinsam mindestens 100 Kilometer zurück legen – für jedes Jahr einen. Höhenflüge, Durststrecken, gute Seilschaften und ausdauernde Wandernde prägten die Vergangenheit. Ganz gemäss dieser Symbolik marschierten trotz Hitze aufgestellte Wandergrüppchen aus fünf Ecken des Baselbiets über Stock und Stein Liestal zu. Dort folgten nach einer Besinnung im Zeichen der Dankbarkeit feines Essen und gemütlicher Austausch. Und die über 230 zurückgelegten Kilometer weisen auf eine prosperierende Zukunft der EVP Baselland hin.

EVP Baselland

 

 

Einladung zur Sternwanderung mit anschliessendem gemütlichem Grillabend

Im Rahmen der 100-Jahr-Feier der EVP BL wollen wir am 31. Juli 2022 gemeinsam (mindestens) 100km wandern! Dies geschieht im Rahmen einer Sternwanderung mit fünf verschiedenen Startorten, Treffpunkte (jeweils um 13:00 Uhr, Distanz ca. 10km, ca. 3 Stunden Wanderzeit)

  • Hölstein Süd (Leitung Andrea Heger)
  • Gelterkinden Bahnhof (Leitung Martin Geiser)
  • Muttenz Aprentas Ausbildungszentrum (Leitung Thomas Buser)
  • Ziefen Dorf (Leitung Remo Frey)
  • Buuseregg (Leitung Charlie Gaugler)

Anschliessend (ab 16:00 Uhr) treffen wir uns zum Picknick und Grillieren in der Hurlistrasse 93, in Liestal
Apéro & Getränke sind vorhanden; bitte persönliches Geschirr und Essen mitbringen
Wer nicht wandert, darf gerne einen Beitrag zum Buffet mitbringen (bitte mit Sonja Niederhauser absprechen)

Ansprechpersonen:

  • Zur Wanderung: Charlie Gaugler (079 401 71 02; charlie63@gmx.net)
  • Zum Grillieren: Sonja Niederhauser (079 292 70 10; sonja.niederhauser@evp-bl.ch)

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Anlass! (Man darf auch nur an einem der beiden Anlässe teilnehmen.)

Hätte die Partei das ‘E’ nicht, wäre ich nicht in der EVP

Diese Aussage unseres langjährigen Landrats Paul Rohrbach (1995 – 2009 im Rat) in einem Zeitungsinterview zeigt, was die meisten Mitglieder dazu führte, in der EVP aktiv zu sein. Mit Christen unterschiedlicher Prägung die Gesellschaft mitzugestalten, war und ist ihr Hauptanliegen.

40 Frauen und Männer waren in diesen Jahren mit unterschiedlicher Zeitspanne im Landrat. Beruflich ergab sich eine breite Palette. 15 Mitglieder waren bereit, im Kantonalpräsidium einen Schwerpunkt zu setzen. Unzählige Mitglieder leisteten Basisarbeit und ermöglichen jetzt die zukünftige EVP-Präsenz.

Nachdem in der Beilage zu Info 1 viel Statistisches publiziert wurde, veröffentlicht unsere Kantonalpartei auf der Webseite www.evp-bl.ch» Informationen über Menschen, welche die EVP in diesen 100 Jahre prägten, ganz im Sinne einer der beiden ersten Landrätinnen, Verena Burki-Henzi (1983 – 1995 im Rat):

«Die EVP ist eine Partei, die unabhängig von Geldgebern ihre Meinung vertritt, eben für Bewahrung der Schöpfung und für christliche Ethik in allen Lebensbereichen.»

 

Heiner Studer
Alt Nationalrat EVP/AG

Medienkompetenz - für Eltern von Primarschülern, am 30. März 2022, 20 – 21.30 Uhr per Zoom

Digi­tale Medien wer­den immer mehr zu einem fes­ten Bestand­teil im Leben von Kin­dern und Jugend­li­chen. Die Eltern sind hier her­aus­ge­for­dert, à jour zu sein - sowohl mit den Vor­tei­len als auch den Gefah­ren von digi­ta­len Medien.

Als EVP ist uns das Thema "Mensch und Familie" sehr wichtig. Zum 100. Jubiläumsjahr laden wir Sie herzlich ein, sich zum Thema Medienkompetenz informieren zu lassen.

Nach dem Vortrag wird es noch Zeit geben, damit Fragen beantwortet werden können.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 29. März 2022 an info@evp-bl.ch mit dem Stichwort "Anmeldung Medienkompetenz". Am 30. März erhalten Sie dann den Teilnahmelink.

EVP BL – seit 100 Jahren beharrlich und verlässlich unterwegs

Am 14. Januar stiess die EVP Basel­land im vir­tu­el­len Raum in gros­ser Dank­bar­keit und Vor­freude auf ihren 100. Geburts­tag und das vor ihr ste­hende Jubi­lä­ums­jahr an.

Die Evan­ge­li­sche Volks­par­tei Schweiz wurde 1919 gegrün­det, um gegen pre­käre soziale Ver­hält­nisse und eine tiefe Kluft zwi­schen Bür­ger­tum und Arbei­ter­schaft anzu­tre­ten. Im Herbst 1921 sprach ihr ers­ter Natio­nal­rat in Siss­ach vor über 600 Per­so­nen. Sodann beschloss man, am 14. Januar 1922 eine Kan­to­nal­par­tei zu grün­den. Genau 100 Jahre spä­ter eröff­nete nun Par­tei­prä­si­dent Mar­tin Gei­ser eine online abge­hal­tene Jubi­lä­ums­feier. In Wort und Bild führte er das dama­lige Umfeld und erste Her­zens­an­lie­gen der EVP vor Augen. Man machte sich Gedan­ken über die Arbeits­welt, Sozi­al­ver­si­che­run­gen, Fami­lie, Bil­dung, Steu­er­po­li­tik und for­derte u.a. eine ver­fas­sungs­mäs­sige Grund­lage für eine IV und AHV sowie eine Ein­däm­mung des Frau­en­han­dels.

Sogar Regie­rungs­prä­si­dent Tho­mas Weber stat­tete einen vir­tu­el­len Besuch ab

Erfreut stat­tete Regie­rungs­prä­si­dent Tho­mas Weber einen der aktu­ell sel­te­nen Besu­che für 100-Jährige ab. Er bezeich­nete die EVP Basel­land als klein, aber beharr­lich. Sie habe sich durch Kon­stanz, Ver­läss­lich­keit und Fle­xi­bi­li­tät zu einem gewich­ti­gen Player ent­wi­ckelt. Ebenso erwähnte er, dass die damals wie heute prak­ti­zier­ten Grund­werte dazu bei­tra­gen, Brü­cken zu bauen und Spal­tun­gen zu ver­hin­dern, respek­tive zu min­dern. Gruss­worte über­brachte auch Lilian Stu­der, Natio­nal­rä­tin und Prä­si­den­tin der Mut­ter­par­tei. Sie dankte, dass die EVP Basel­land auch nach 100 Jah­ren aus christ­li­cher Über­zeu­gung Ver­ant­wor­tung über­nimmt und sich für Gerech­tig­keit, Nach­hal­tig­keit und Men­schen­würde ein­setzt. Sie rief dazu auf, das Erreichte zu fei­ern und wei­ter­hin wich­tige Spu­ren zu hin­ter­las­sen. Danach stiess die Fest­ge­meinde auf ihr Jubi­läum an, erhielt nebst Kuchen einige Anek­do­ten aus dem Par­tei­le­ben auf­ge­tischt und liess den Abend mit Wün­schen für hof­fent­lich wei­tere 100 gesunde, erfolg­rei­che und geseg­nete Jahre aus­klin­gen.

Kon­takt: Mar­tin Geiser-Meyer, Prä­si­dent EVP Basel­land: 079 266 89 11, praesidium@evp-bl.ch

Andrea Heger-Weber, Vize­prä­si­den­tin EVP Basel­land: 079 383 52 44, andrea.heger@evp-bl.ch