Menu Home

Newsartikel

News

Wahlkampagne mit interaktiven Plakaten

Einziges Wahlplakat im Jahre 2015

Die EVP BL infor­mierte anfangs Dezem­ber über ihre Wahl­kam­pa­gne 2019. Sie will inhalt­lich und bezüg­lich Zuwachs der Wäh­len­den von über 13% an ihrer erfolg­rei­chen Kam­pa­gne ohne Pla­kate aus dem Jahre 2015 anknüp­fen.

Den dama­li­gen Slo­gan „Wir hören Ihnen zu“ setzte die Par­tei zwei­fach um. Sie respek­tierte den Unmut der Bevöl­ke­rung gegen­über dem über­bor­den­den Pla­kat­wald und ver­zich­tete mutig auf Pla­kate. Das kam sehr gut an. Die EVP legte zudem den Fokus auf den per­sön­li­chen Kon­takt mit den Wäh­len­den, nahm mit Wunsch­bü­chern die Anlie­gen der Bevöl­ke­rung auf und gab sie den Gewähl­ten mit auf den Weg für ihre poli­ti­sche Arbeit.

Die Par­tei bleibt sich mit der Kam­pa­gne 2019 treu. Sie unter­stützt wei­ter­hin die Ver­min­de­rung des Pla­kat­wal­des. Mit dem Dachs­lo­gan „Aus Lei­den­schaft für Mensch und Umwelt“ ver­folgt sie ihren lang­jäh­ri­gen Ein­satz für mehr Nach­hal­tig­keit, Gerech­tig­keit und Men­schen­würde wei­ter. Dabei hat die EVP das Zuhö­ren nicht ver­ges­sen. Sie setzt wei­ter­hin auf den Direkt­kon­takt mit den Wäh­len­den. Den Aus­tausch wird sie unter ande­rem auf der Strasse, Social Media und mit weni­gen, dafür inter­ak­ti­ven Wahl­pla­ka­ten auf­neh­men. Kurze Impuls­sätze regen die Wäh­len­den an, ihre Bedürf­nisse und Ideen auf den freien Schreib­flä­chen ein­zu­brin­gen. Die EVP ist nach wie vor über­zeugt, dass der per­sön­li­che Aus­tausch vor und nach den Wah­len den Kan­ton wei­ter­bringt, als zahl­rei­che leb­lose Kunst­stoff­pla­kate.